WB human resources®

Indische "Besonderheiten" adäquat berücksichtigen

Organisations- & Prozessberatung

Als Folge der indischen Kulturgeschichte (u.a. Kastenwesen) funktionieren Organisationen in Indien "anders" als in Europa. Hierarchien sind viel steiler und stärker untergliedert. Informationsaustausch gibt es häufig nur indirekt oder gar nicht. Kommunikation findet eher informell statt und die Erwartungshaltung von Mitarbeitern an ihre Vorgesetzte und umgekehrt sind andere als bei europäischen Kollegen. Teamarbeit ist noch neu in Indien.

Unter diesen Voraussetzungen haben es ausländische Unternehmen schwer, ihre international erprobten Strukturen und Prozesse in Indien anzuwenden. Selbst erfolgreiche Konzerne müssen oft nach vielen Jahren konstatieren, dass Indien mit "europäischen" Strukturen und Prozessen nicht funktioniert.

WB human resources® verfügt über Experten, die selbst erfolgreiche Unternehmen und Konzerne in Indien aufgebaut bzw. geleitet haben. Profitieren Sie von dieser Erfahrung und bauen Sie gemeinsam mit uns eine effiziente Organisation in Indien auf.

  • Welche „indischen Besonderheiten“ sind bei der Prozess- und Organisationsplanung zu berücksichtigen?
  • Erforderliche Strukturen in Indien definieren und aufbauen.
  • Relevante Schnittstellen im Stammhaus identifizieren und benennen.
  • Klare Strukturen und eindeutige Zuständigkeiten, Verantwortlichkeiten und Befugnisse schaffen.
  • Kontroll- und Steuerungsprozesse festlegen.
  • Missverständnisse und „Interpretationsspielräume“ vermeiden.

Leistungen

  • Interkulturelles Management

    Indische Besonderheiten im Stammhaus bekannt machen. Fokussierung natürlich nur auf die Aspekte, die direkte Auswirkungen auf Ihre Organisation bzw. Ihre Geschäfte in Indien haben.

  • Organisationsberatung

    Erforderliche Funktionen festlegen und Organigramm erstellen. Aufgaben und Verantwortlichkeiten aller wichtigen Positionen definieren. Auf Kompatibilität mit Indien prüfen. Verhalten indischer Mitarbeiter voraussehen und Schwachstellen beheben.

  • Prozessplanung

    Kommunikation in der indischen Organisation sowie zwischen Indien und Stammhaus festlegen. Schnittstellen definieren und Spielregeln vereinbaren. Einhaltung überprüfen und Abweichungen sanktionieren.

  • Stresstest bestehender Organisationen

    Bestehende Organisationen einem Stresstest unterziehen, um vorhandene, aber dem Stammhaus nicht bekannte Schwachstellen, Missverständnisse oder sogar informale „Parallelorganisationen“ zu identifizieren und zu beheben.